Aquagymnastikkurse 2018

Kurs Nr. Zeitraum Zeit und Ort Häufigkeit Kursgebühr
1 Wöchentlich vom 08.02.2018 bis zum 15.03.2018 19:00Uhr im Stadionbad Hannover 6x 36,00€
2 Wöchentlich vom 05.04.2018 bis zum 21.06.2018 19:00Uhr im Stadionbad Hannover 11x 66,00€
3 Wöchentlich vom 16.08.2018 bis zum 27.09.2018 19:00Uhr im Stadionbad Hannover 7x 42,00€
4 Wöchentlich vom 18.10.2018 bis zum 10.01.2019 19:00Uhr im Stadionbad Hannover 10x 60,00€

Aquagymnastikkurse 2019

Kurs Nr. Zeitraum Zeit und Ort Häufigkeit Kursgebühr
1 Wöchentlich vom 17.01.2019 bis zum 28.03.2019 19:00Uhr im Stadionbad Hannover 10x 60,00€

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über unsere Anmeldeseite.

Da die Anzahl der Kursteilnehmer begrenzt ist, verpflichtet die verbindliche Anmeldung zur Entrichtung der Kursgebühr, auch wenn der Lehrgang nicht angetreten wird. In begründeten Ausnahmefällen kann hiervon abgesehen werden, wenn eine schriftliche Abmeldung bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn erfolgt. Die Kursgebühr ist erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu zahlen. Einige Krankenkassen übernehmen anteilig die Kursgebühr - nachfragen bei Ihrer Krankenkasse lohnt sich!

Zertifizierung

Im September 2014 haben wir im DLRG Bezirk Hannover-Stadt das Angebot für Erwachsene erweitert. Mit neuen Aquafitnessgeräten wird das Programm abwechslungsreich gestaltet. Dieses neue Gesundheitsangebot wird fachlich-kompetenten Übungsleitern gestaltet und geleitet. Die hohe Qualität des Angebotes wurde uns mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ bestätigt. Dieses Qualitätssiegel wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und von der Bundesärztekammer entwickelt, um die hohe Qualität nach verbindlichen Grundsätzen sicherzustellen.

Wassergymnastik verbessert die Ausdauer, Beweglichkeit und die koordinativen Fähigkeiten. Der Bewegungsapparat wird jung gehalten und die Gelenke werden entlastet. Das Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt und der Stoffwechsel angeregt. Vor allem aber macht Wassergymnastik Spaß und man lernt viele nette Menschen kennen. 

Viele Krankenkassen haben die Angebote mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ zur Primärprävention anerkannt. Die Mitglieder haben die Möglichkeit sich einen Teil der Kursgebühren zurückerstatten zu lassen. Darüber hinaus haben zahlreiche Krankenkassen die Angebote in ihre Bonusprogramme aufgenommen.